Ortsgruppe baut zerstörte Sitzgruppe wieder auf

Sitzgruppe Lichtenau„Wo rohe Kräfte sinnlos walten, ist der Verstand wohl ausgeschalten.“ Das haben sich auch die Mitglieder der CDU-Ortsgruppe gedacht, als sie Ende 2016 vor den Trümmern der zerstörten Sitzgruppe an der „Kurv“ in Lichtenau standen. „Wir finden uns aber nicht damit ab, dass etwas zerstört wird, was andere Menschen mühevoll in Eigenarbeit aufgebaut haben“, erklärte Ortsgruppen-Vorsitzender Eric Dietrich. Darum legten die Ortsgruppen-Mitglieder mit finanzieller Unterstützung der Gemeinde in diesem Jahr selbst Hand an. In Zusammenarbeit mit „INVITAS Lebenshilfewerk“ und vielen fleißigen Händen wurde eine neue Sitzgruppe aufgebaut, die nun an der „Kurv“ in Lichtenau wieder zum Verweilen einlädt. Für die Mitglieder der Ortsgruppe war es eine Selbstverständlichkeit, sich für ihren Ort einzusetzen und die Sitzgruppe zu erneuern.

Aufbauarbeiten Sitzgruppe Lichtenau

Bleibt nur zu hoffen, dass dieser Einsatz auch gewürdigt wird und nicht wieder in einem Akt blinder Zerstörungswut demoliert wird. „Für so etwas habe ich wirklich kein Verständnis“, so Eric Dietrich.