Ausfahrt der CDU-Stützengrün am 03.10.2010 nach Mödlareuth


Am 03.10.2010 starteten die CDU-Ortsverbände Stützengrün und Schönheide bei strahlendem Sonnenschein mit einem Reisebus der Firma Meichsner nach ehemals durch die Grenze geteilte Dorf Mödlareuth - auch "Klein Berlin" genannt.

Zunächst besuchten wir einen Gottesdienst zum Tag der Deutschen Einheit,

 

bevor wir gegen 11.00 Uhr in Mödlareuth eintrafen. Hier hatten wir ausreichend Zeit zur Besichtigung der ehemaligen Grenzanlagen, welche fragmentartig im Ort erhalten geblieben. Auch der Besuch des Deutsch-Deutschen Museums, welches eindrucksvoll die Geschichte der Teilung Deutschlands und des Dorfes Mödlareuth dokumentiert, war sehr interessant. Im großen Festzelt des Dorfes war für das leibliche Wohl bestens gesorgt. Mit großer Spannung erwarteten wir die Rede des bayerischen Ministerpräsidenten und CSU-Vorsitzenden Horst Seehofer, welcher in eindrucksvoller Weise an den Tag der Wiedervereinigung Deutschlands erinnerte.
Gegen 17.00 Uhr traten wir die Heimfahrt in unser schönes Erzgebirge an. Es war für uns ein erlebnisreicher Tag und wir möchten uns bei den Organisatoren sehr herzlich bedanken.